mall GmbH

Technologien

  • Druckluftbetriebene SBR Kleinkläranlage
  • nachgeschaltete Hygienisierung von biologisch gereinigtem Abwasser
  • nachgeschaltete Versickerungsanlage von biologisch gereinigtem Abwasser

Mall GmbH

Die Mall GmbH mit Hauptsitz in Donaueschingen hat sich seit ihrer Gründung 1952 zu einem der führenden Anbieter von Systemen für den Gewässerschutz entwickelt. Die Lösungen von Mall bestehen aus fugenlosen Stahlbetonbehältern mit Verfahrenstechnik und kommen in der Regenwasserbewirtschaftung, als Öl- und Fettabscheider, als Kläranlagen und in der Pumpen- und Anlagentechnik zum Einsatz. Seit über zehn Jahren werden im Unternehmensbereich Neue Energien Betonbehälter von Mall auch zur Lagerung von Holzpellets, Hackschnitzeln und Wärme aus Solaranlagen oder Biomasse eingebaut. Mall liefert dabei sowohl Behälter für Ein- und Zweifamilienhäuser als auch für objektbezogen geplante und individuell dimensionierte Großanlagen in Industrie, Gewerbe und Kommunen.

Mall produziert in sechs eigenen Werken in Donaueschingen, Ettlingen, Coswig/Anhalt, Haslach, Nottuln und Szentendre bei Budapest. 470 Mitarbeiter erwirtschafteten 2014 einen Umsatz von 66 Mio. Euro.

Im Unternehmensbereich Kläranlagen hat Mall nicht nur Kleinkläranlagen in Beton oder PE für 4-50 Einwohner im Programm, sondern auch Anlagen für größere Einheiten wie ganze Ortsteile, Gastronomie- und Fremdenverkehrsbetriebe, Hotels, Jugendherbergen oder Campingplätze. Aber das ist nicht alles: Mall plant und baut auch kommunale und industrielle Kläranlagen für bis zu 2.500 Einwohner. Die Klärtechnik-Experten von Mall begleiten die Projekte vor Ort von der Planung über Auswahl und Dimensionierung bis zur Erstellung der erforderlichen Genehmigungsunterlagen. Die Mall-Serviceteams übernehmen Montage und Endabnahme der Kläranlage und bleiben auf Wunsch auch zuverlässiger Partner für Wartungen, Überwachungen der Kläranlagenfunktionen und Kontrolle der Ablaufwerte.

 

Technologien

Verfahren: Druckluftbetriebene SBR Kleinkläranlage
Typ: SanoClean
Reinigungsstufen: C / N / D
Ausführung
  • Komplettanlagen in monolithischen Stahlbetonbehältern 4 – 50 EW
  • Komplettanlagen in monolithischen Kunststoffbehältern 4 – 50 EW
  • Komplettanlagen in Betonringbauweise 4 – 35 EW
  • Techniknachrüstung bestehender Betonbehälter 4 – 50 EW
  • PE Inliner zur Nachrüstung bestehender Betonbehälter

 

Verfahren: nachgeschaltete Hygienisierung von biologisch gereinigtem
Abwasser
Typ: SanoSept
Reinigungsstufen: +H
Ausführung
  • Kombination mit SanoClean SBR
  • Nachrüstung bestehender Anlagen

 

Verfahren: nachgeschaltete Versickerungsanlage von biologisch gereinigtem
Abwasser
Typ: SanoPerc
Reinigungsstufen:  
Ausführung
  • Sickerblöcke mit Zubehör und Anleitung

Zur Herstellerseite

 

Hinweis: Für die Firmenbeschreibung ist die entsprechende Firma verantwortlich.